Abivax ernennt Ian McGowan zum Vorsitzenden und Jürgen Rockstroh zum neuen Mitglied seines wissenschaftlichen Beirats

  • Die Ernennungen reflektieren die Weiterentwicklung von ABIVAX zu einem klinischen Entwicklungsunternehmen

PARIS, 25. Juni 2018, 8:00 Uhr MESZ - ABIVAX (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologie-Unternehmen, welches das Immunsystem nutzt, um eine funktionelle Heilung für HIV sowie Behandlungen für entzündliche/autoimmune Erkrankungen und Krebs zu entwickeln, gab heute die Ernennung von Prof. Dr. med. Ian McGowan, M.D., Ph.D. zum Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats von ABIVAX bekannt. Gleichzeitig wurde Prof. Dr. med. Jürgen Rockstroh, M.D., als neues Mitglied in das Gremium des Unternehmens berufen. Die Änderungen im Beirat wurden vorgenommen, um ABIVAX‘ Weiterentwicklung von einem auf die Entdeckung von neuen Wirkstoffkandidaten fokussierten Biotechnologieunternehmen hin zu einem biopharmazeutischen Entwicklungsunternehmen zu unterstützen.

Dr. Ian McGowan, Professor für Medizin in der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung an der Universität der Pittsburgh School of Medicine und derzeitiges Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von ABIVAX, wird den Vorsitz übernehmen. Professor Rockstroh, derzeitiger Leiter der HIV-Ambulanz am Universitätsklinikum Bonn, wird zum Mitglied des Beirats ernannt. Beide Änderungen werden mit der nächsten Gremiumsitzung Ende Juni in Kraft treten. Der derzeitige Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats Prof. Dr. med. Luc Teyton, M.D., Ph.D., Institut für Mikrobiologie und Immunologie am Scripps Forschungsinstitut in La Jolla, Kalifornien, USA, wird dem Gremium weiterhin als ordentliches Mitglied angehören.

„Ich möchte mich bei dem ehemaligen Vorsitzenden unseres wissenschafltichen Beirats, Professor Luc Teyton, für sein Engagement und seine Unterstützung bei der Weiterentwicklung unserer Forschungsprojekte bis hin zur frühen klinischen Entwicklung in den vergangenen vier Jahren bedanken", sagte Prof. Dr. med. Hartmut Ehrlich, M.D., Chief Executive Officer von ABIVAX. „Wir freuen uns auf Professor Ian McGowans richtungsweisende Unterstützung, um unsere vielversprechenden Programme über die Ziellinie zu bringen. Ians Hintergrund als Gastroenterologe und HIV-Forscher deckt sich hervorragend mit dem Anforderungsprofil dieser äusserst wichtigen und strategischen Position."

Professor Ian McGowan studierte Medizin an der Universität von Liverpool in Großbritannien. Er promovierte sowohl im Bereich der Schleimhautimmunologie an der Universität von Oxford sowie der Arzneimittelentwicklung an der Liverpool School of Tropical Medicine. Während der letzten 11 Jahre war er Professor für Medizin in der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung an der Universität von Pittsburgh. Mit seinem translationalen Forschungsprogramm konzentrierte er sich auf die Entwicklung neuer Produkte für die HIV-Prävention, die Schleimhautpathogenese bei HIV-Infektionen sowie auf die Bewertung von Produkten zur Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. In der biopharmazeutischen Industrie war er leitender Forschungsarzt bei GlaxoSmithKline in Großbritannien, wo er zur Entwicklung der antiviralen Medikamente Amprenavir® und Abacavir® beitrug. Als Direktor der klinischen Forschung bei Gilead Sciences Inc. in San Francisco leitete er das Team, das Tenofovirdisoproxilfumarat (Viread®) zur Behandlung von HIV-Infektionen entwickelte. Gegenwärtig ist er Chief Medical Officer bei AELIX Therapeutics, einem spanischen Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung eines therapeutischen HIV-Impfstoffs konzentriert, und ist Chief Scientific Officer von Orion Biotechnology, einem kanadischen Biotechnologieunternehmen, das CCR5-Antagonisten für die Prävention von HIV-Infektionen sowie für die Behandlung von Krebserkrankungen und Entzündungen des Nervengewebes entwickelt. Professor McGowan ist ehemaliger Vorsitzender des Antiviral Drug Advisory Committee der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) und Berater des United States Center for Disease Control sowie der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO).

Professor McGowan kommentierte: „Ich freue mich sehr, die Position des Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats von ABIVAX zu einem Zeitpunkt zu übernehmen, an dem die Pipeline des Unternehmens reift und an Fahrt gewinnt. Das ABIVAX-Portfolio hat ein enormes Potenzial, Patienten, die an Krankheiten mit einem ungedeckten medizinischen Bedarf leiden, einen signifikanten klinischen Nutzen zu bringen. Ich freue mich, das Unternehmen in dieser wichtigen Phase der Entwicklung wesentlich unterstützen zu können."

Professor Rockstroh verfügt über eine umfassende wissenschaftliche Expertise mit den Schwerpunkten HIV und Hepatitis Ko-Infektion. Er ist Professor für Medizin und Leiter der HIV-Ambulanz an der Universität Bonn. Von 2007 bis 2011 war er Präsident der Deutschen AIDS-Gesellschaft. Seit 2009 ist er Mitglied des Vorstands der Europäischen klinischen AIDS-Gesellschaft (European AIDS Clinical Society, EACS) und seit 2011 Mitglied des Verwaltungsrats der Internationalen AIDS-Gesellschaft (International AIDS Society). Zurzeit leitet er die Hepatitis-Forschungsaktivitäten der NEAT - European AIDS Treatment Network und EuroSIDA. Im Jahr 2015 wurde Professor Rockstroh zum Vorsitzenden des HIV-Ausschusses in Europa und 2016 zum designierten Präsidenten der EACS gewählt.

Professor Rockstroh kommentierte: „Ich freue mich, in den Beirat eines Unternehmens berufen zu werden, das sich wie ABIVAX auf dem neuesten Stand der pharmazeutischen Wirkstoffentwicklung befindet. Ich bin hoch motiviert, das Unternehmen bei seinen Zielen, wesentliche neue therapeutische Durchbrüche zu erzielen, richtungsweisend zu unterstützen, um so die Patientenversorgung zu verbessern und den medizinischen Fortschritt voranzutreiben."

 

Kontakt für die Presse

 

Pressekontakt


MC Services AG
Anne Hennecke
Telefon: +49 211 529 252 22
Email: anne.hennecke@mc-services.eu